Global Gateway in Afrika: Die EU auf Aufholjagd

Die EU will im Rahmen der Initiative Global Gateway in Afrika investieren. Insgesamt will sie 150 Milliarden Euro mobilisieren. Das bietet auch Chancen für deutsche Unternehmen: Sie können an Ausschreibungen teilnehmen und Darlehen beantragen. Doch nur langsam kommt Schwung in die Umsetzung.

Afrika-China-Beziehung: Begonnen, um zu bleiben

Afrika und China haben ihre Wirtschaftsbeziehungen in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Lange war der afrikanische Kontinent für China vor allem Rohstofflieferant und Ziel für Infrastrukturprojekte. Doch inzwischen wollen Chinas Unternehmen mehr: die junge afrikanische Bevölkerung als neue Zielgruppe gewinnen.

Corona in Afrika: 4 Folgen für den Kontinent

Noch ist Corona in Afrika vergleichsweise wenig verbreitet. Allerdings: Auch wenn es gelingt, die Fallzahlen im Griff zu behalten, werden die Folgen der Pandemie auf dem Kontinent zu spüren sein. Ein Grund: Viele Länder sind stark vom Export abhängig – zum Beispiel die Blumen-Industrie.